Allgemein

Bestätige den Kunden und du wirkst kompetenter

Kompetent wirkt, wer bestätigt

Bestätige den Kunden und du wirkst kompetenter.

Was soll das heißen? Wirkt ein Ja – Sager kompetent und ein Fachmann, welcher voller Wissen ist und dieses an den Menschen bringen will, nicht kompetent?

Wer kann die Wahrheit vertragen?

Falls der Fachmann ohne Wenn und Aber sein Wissen und seine Erfahrung an den Menschen bringt, dann kann man die Wahrheit vertragen?

Woran liegt es, dass Menschen die einen Experten glaubwürdiger halten als andere?

 

Nehmen wir einmal an, du hast Dich mit einem Thema befasst, z.B. mit E-Mobilität und Du hast dich entschlossen, die Batterietechnik eines Herstellers zu favorisieren, da du hier am meisten gefunden hast. 

Heißt, du hast eine Meinung zu diesem Batterie System. Nun kommt ein Verkäufer oder Berater, auch wenn dieser wirklich das Wissen hat um die Unterschiede der verschiedenen Batterien zu erkennen und damit die Vor- und Nachteile in der Nutzung ausweisen kann, der auf dein Wissen aufspringt und dein Wissen und deine Meinung bestätigt, dann wirkt er für Dich kompetent!

Sollte dieser Berater mit seinem Wissen, deinem Wissen und deiner Meinung widersprechen,

weckt das in dir den Kritiker und du hinterfragst diesen Menschen. Er ist für dich nicht kompetent. Du stellst ihn infrage.

Bestätige den Kunden und du wirkst kompetenter

Warum ist das so?

Bevor ich darauf zukomme, folgt noch ein Beispiel an einem Arzt.

Du hast ein Wehwehchen und Dr. Google hat dir schon geholfen und du hast dir eine eigene Diagnose gegeben.

Welcher Arzt ist für dich nun in Sachen Kompetenz der richtige Arzt für dich?

Bestätige den Kunden und du wirkst kompetenterIst es der Arzt, der anhand seiner Diagnose Rückschlüsse zieht und dir erzählt, was du für ein Wehwehchen hast oder ist es der Arzt, der deine eigenen Diagnose mit in Betracht zieht und dir versichert diese Diagnose weiter zu betrachten?.

Ganz sicher der letztere Arzt.

Es fühlt sich für uns so gut an, recht zu haben und auch das Gefühl der Bestätigung ist zuckersüß.

Ob im Job oder auch nur ein Gesprächspartner, sobald dieser unserer Meinung ist, gilt dieser als besonders kompetent und glaubwürdig.

Was kann nun das Fazit sein?

Kompetenz hat nichts mit Wissen zu tun!

Ob im Verkauf, einer Präsentation oder in einer Unterhaltung, Deine Aussagen gelten dann generell als besonders glaubwürdig, aussagekräftig und bedeutend, wenn diese die Ansichten der Zuhörers spiegeln und seine Meinung dadurch bestätigt wird.

Ganz egal, ob diese korrekt sind oder nicht.

Evtl. glaubst du nun, bei einem Arzt oder einem Autoverkäufer treffen diese Aussagen zu, doch bei einem Anlageberater oder Internetmarketer z.B. ist dies anders. Das ist jedoch egal. Prahlst du mit Deinem Wissen und holst deine Kunden nicht ab, sieht es schlecht aus, da deine Kompetenz nicht anerkannt wird.

Bestätige zumindest immer erst das Wissen, welches deine Kunden haben und dann kannst du langsam anfangen die Wahrheiten zu entblößen.

Was ist mit Personen, die gar keine eigene Meinung haben? Das ist in Video Teil 2 erklärt.

Wenn du dich nun fragst, ob es da noch mehr gibt, dann ist die Antwort :

Ja, ich kann dir helfen, einfacher und leichter zu überzeugen und präsenter zu sein.

Reserviere dir ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.

Bis dahin

Uwe KlennerÜberzeuge